Diwali 2017

 Registration Closed
 
8
Kategorie
Feier
Datum
2017-10-19 20:00 - 22:00
Ort
Eisengasse 3, 8020 Graz, Austria
Number of seats
100
Restplätze
92
Telefon
0650 2201024
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite

Über Diwali:

Diwali oder Deepavali ist ein bedeutendes mehrtägiges Fest des Lichts in Indien das auf Grund seines spirituellen und fröhlichen Charakters mit Weihnachten verglichen werden kann. Die Kernaussage des Festes ist der Sieg des Guten über das Böse, Licht über Dunkelheit und das Erkennen der eigenen Stärken. 

Zu diesem Anlass laden wir Sie herzlich ein mit uns einen gemeinsamen Abend zu feiern.

Der Traditionelle Verlauf des Festival in Indien verläuft über mehrere Tage:

Der erste Tag heißt Dhanwantari Triodasi (auch Dhantrayodashi, Dhan bedeutet Reichtum). An diesem Tag räumt man das Haus auf und schmückt es, kauft neue Kleidung und Kochutensilien, auch Wertgegenstände und Schmuck vornehmlich aus Gold oder Silber.

Der zweite Tag des Festes ist Narak Chaturdasi (auch Kali Chaudas). Er gilt als der Tag, an dem Krishna den Dämonen Narakasur besiegt. Zum Ritual des Festes gehört, dass die Menschen vor Sonnenaufgang aufstehen und ein Bad nehmen, möglichst mit wohlriechendem Öl. Man zündet Öllämpchen an und schmückt das Haus. Man trägt meist neue Kleider, besucht sich gegenseitig und beschenkt sich mit Süßigkeiten, abends zündet man Feuerwerk und Knallfrösche.

Der dritte Tag ist der Göttin Lakshmi geweiht und wird Lakshmi Puja genannt. Er gilt in Nordindien als wichtigster Tag der Festlichkeiten. Hier interpretiert man die Lichter als Begrüßung für sie. Es heißt, dass sie nicht in Wohnungen einkehre, vor denen keine Lichter stehen und die nicht aufgeräumt und gesäubert wurden. Auch für Ladenbesitzer hat dieser Tag besondere Bedeutung. Sie reinigen und streichen dafür nicht nur ihre Geschäfte sondern legen auch neue Geschäftsbücher an. Für das kommende Jahr bitten sie Lakshmi um Erfolg. 

Der vierte Tag heißt Govardhan Puja (auch Balipratipada, Padawa), an ihm werden Krishna und Vishnuverehrt, und er gilt als erster Tag des neuen Jahres. Ehefrauen schwenken ein Tablett mit Lichtern segnend um den Kopf ihrer Ehemänner herum und tupfen ihnen dann einen Segenspunkt auf die Stirn.

Der fünfte und letzte Tag von Diwali ist Bhau Beej (auch Bhaiduj, Bhayitika), an dem Schwestern ihre Brüder mit dem Licht segnen. An diesem Bruder-Schwester-Tag versprechen beide, sich gegenseitig zu beschützen.

Information via Wikipedia

 
 

Alle Daten

  • 2017-10-19 20:00 - 22:00

Teilnehmer-Liste

Philipp KienzlerPhilipp Kienzler (1)
esther -luna- vivien follmeresther -luna- vivien follmer (3)
Iwona SchellneggerIwona Schellnegger (1)
Barbara HomannBarbara Homann (1)
Romana HaunzingerRomana Haunzinger (1)
Vicki Bolterauer-OgleVicki Bolterauer-Ogle (1)

Powered by iCagenda